Leben

    Achtsamkeit oder: Wie ich mal an einer Rosine horchte {Teil 2}

    26. Mai 2016

    Nachdem ich eine Woche zu früh schon mal unfreiwillig die örtlichen Gegebenheiten erkundet hatte, fand ich mich nun auf einer harten Matte wieder, eine Rosine zwischen meinen Fingern rollend.

    P5061393

    P5061306

    P5061308

    P5061321
    Die Rosine wurde eine halbe Stunde lang mit allen Sinnen begutachtet: sie wurde genauestens angeschaut, gefühlt, gerochen, gehört, geschmeckt und zu guter Letzt gegessen. Der Sinn von dieser Übung ist vermutlich, erstmal zu verstehen, was man alles wahrnimmt, wenn etwas achtsam tut. Ich gebe zu, meine Gedanken sind teilweise etwas abgeschweift, aber immerhin sind sie bei der Rosine geblieben. Ich frage mich seitdem, ob für Rosinen eigentlich nur kernlose Trauben verwendet werden oder ob die Kerne auch so matschig werden? Ich mag Rosinen jetzt übrigens noch ein bisschen weniger als vorher.

    P5061325

    P5061384

    P5061390
    Nach der Rosine folgte der Bodyscan. Der hat nichts mit Flughafensicherheit zu tun. Der Bodyscan ist eine Übung, in der man gedanklich durch seinen Körper hindurchgeht und einfach wahrnimmt. Von Körperteil zu Körperteil. Wie fühlt es sich an? Warm, kalt, kribbelt es, tut es weh, macht es gar nix? Dabei soll man nur den aktuellen Zustand des Jetzt wahrnehmen, ohne etwas daran verändern zu wollen. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich mich währenddessen kratzen darf, wenns juckt…? Täglich 45 Minuten Bodyscan mit Hörbuch-Führung ist meine Hausaufgabe für die nächste Zeit. Ich bin auch fleißig dabei und versuche jedes Mal von Neuem, nicht einzuschlafen. Irgendwie ist es aber plötzlich immer eine halbe Stunde später?! ;)

    Mein Fazit der ersten Stunde: Das Thema ist spannend. Allerdings frage ich mich, ob ich zu rational bin, um mich einigen Dingen einfach hinzugeben und das nicht mit Logik oder Sinn zu hinterfragen. Und ich brauche beim nächsten Mal unbedingt ein Kissen, weil mein Steißbein mich auf der harten Matte umbringt.

    P5061400

    P5061409

    P5061423

    P5061425

  • Mandelkuchen
    Kochen & Backen

    Klebrig-süß: Mandelkuchen {ohne Mehl}

    Alles fing damit an, dass ich von einer Geburtstagsfeier jede Menge Mandelsirup übrig hatte. Auf der Suche nach Rezepten, vorbei an hunderten Cocktails, stieß ich auf einen Mandelkuchen. Dieser Kuchen ist so wunderbar klebrig…

    10. Mai 2016
  • Geburtstagskarte mint & pastell mit Blumen und Schmetterling
    Arts & Crafts

    Geburtstagskarte {mint & pastell}

    Weiter geht es mit den Geburtstagskarten. Heute mal frühlingshaft in Pastellfarben mit ein paar Strukturen und Mustern. Verlinkt bei: CreaDienstag Inspiration: born2stamp…

    3. Mai 2016
  • Geburtstagskarte 60. Geburtstag
    Arts & Crafts

    Geburtstagskarte zum runden Geburtstag {60}

    60 ist ja schon was besonderes, da sollte es auch eine besondere Karte werden. Also habe ich zwei Techniken kombiniert, die mir einzeln schon so gut gefallen haben. Die Camouflage-Technik habe ich hier schon…

    26. April 2016
  • Brighton
    On The Road

    Reiseinspiration: Brighton {On The Road}

    Brighton – mit dem Zug ungefähr eine Stunde südlich von London entfernt und somit perfekt für einen Tagesausflug geeignet – ist das größte Seebad Englands. Und zwar ein richtig typisches Seebad mit jeder Menge…

    22. April 2016