Arts & Crafts Do It Yourself

DIY: Herbst-Blättergirlande {inkl. Freebie für Silhouette Cameo} & CreaDienstag

11. November 2014

Heute steuere ich zum ersten Mal etwas zum CreaDienstag bei (das hoffe ich zumindest, denn ich hab noch gar keinen Plan, wie ich meinen Link in die Linkliste bekomme). Die Herbst-Blättergirlande (oder Herbstblätter-Girlande ;) macht sich toll im Fenster, oder an der Wand, oder an der Gardinenstange oder wo immer ihr wollt. Die Anleitung und die Schnittdatei findet ihr unter den Bildern.

Herbst Blättergirlande DIY Silhouette Cameo

Herbst Blättergirlande DIY Silhouette Cameo

Herbst Blättergirlande DIY Silhouette Cameo

Herbst Blättergirlande DIY Silhouette Cameo

Herbst Blättergirlande DIY Silhouette Cameo

Herbst Blättergirlande DIY Silhouette Cameo

Bastelanleitung

Ihr braucht
– 1 Blatt weißen Fotokarton A4
– Nadel und Faden
– Vorlage Blättergirlande (siehe Download)

Wer keine Silhouette Cameo hat, benötigt zusätzlich noch Bleistift und Schere zum Aufzeichnen und Ausschneiden der Blätter.

1. Vorlage für die Silhouette Cameo herunterladen
download
Creative Commons Lizenzvertrag
Die Silhouette Cameo-Vorlage “Blättergirlande” von http://www.ilvie-katten.de/diy-herbst-blaettergirlande/ ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Ladet die Zip-Datei herunter und entpackt sie (Rechtsklick auf die heruntergeladene Datei > Entpacken o.ä.). Die Studio-Datei öffnet ihr dann wie gewohnt in eurem Silhouette Studio. Wählt eure Schnitteinstellungen dem Papier entsprechend und lasst das Maschinchen für euch arbeiten.
Wer keine Silhouette Cameo hat, kann das Ganze natürlich auch manuell herstellen: Sucht euch eine Vorlage oder zeichnet per Hand verschieden große Blätter auf den Fotokarton und schneidet diese aus.

2. Reihenfolge festlegen
Aus den ausgeschnittenen Blättern legt ihr euch eure Girlande probeweise zurecht. Überlegt euch, wie lang eure Girlande werden soll und wie rum die einzelnen Blätter hängen sollen.

3. Falzen
Die Blätter werden an den Blattadern von der Cameo perforiert. Das gibt einen schönen Effekt und dort lassen sich die Blätter ganz einfach leicht (!) knicken, damit sie plastischer werden.

4. Auffädeln
Beginnt am Ende eurer Girlande, also dem letzten Blatt ganz unten. Mit der Nadel oder einem anderen spitzen Gegenstand (z.B. Zirkel oder Ahle) stecht ihr ein Loch in das Blatt und fädelt den Faden von hinten durch. Dann macht ihr einen feinen Knoten (am besten auf der Rückseite) und arbeitet euch weiter nach oben: den Faden von hinten durch das nächste Blatt fädeln und wieder verknoten. Das macht ihr solange, bis ihr beim obersten Blatt angekommen seid.

5. Aufhängung
Wenn ihr alle Blätter aufgefädelt habt und auch das oberste Blatt verknotet habt, lasst den Faden lang genug zum Aufhängen und knotet eine kleine Schlaufe hinein.

Fertig! :) Viel Spaß beim Nachbasteln.

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Kebo 11. November 2014 at 11:15

    Sehr zart und stilvoll Deine Blättergirlande, gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße,
    Kebo

  • Reply Sabine / Insel der Stille 11. November 2014 at 15:09

    Wunderschön, deine weiße Blättergirlande!
    LG
    Sabine

  • Reply ilvieKatten 11. November 2014 at 19:50

    Danke, ihr beiden. Freut mich :)

  • Reply Liska 11. November 2014 at 21:43

    Hey Anna, das ist eine wirklich schöne Bastelidee! Schön schlicht und elegant!
    Liebe Grüße,
    Liska

  • Reply vonKarin 12. November 2014 at 21:56

    In Weiß sieht das wunderschön aus. Ich muss zwar mit der Hand schneiden, aber das Nachmachen reizt mich dennoch …
    LG vonKarin

    • Reply ilvieKatten 13. November 2014 at 19:36

      Danke, Karin! Per Hand macht das zwar etwas mehr Arbeit, aber es sollte nicht all zu kompliziert sein :) Viel Spaß dabei.

  • Reply Jenny/ Kayhuderfjaeril 13. November 2014 at 22:19

    so pur, so schlicht, so elegant, so hübsch!

    Viele Grüße von Jenny

  • Leave a Reply


    − eins = 2