Arts & Crafts Kalligraphie & Lettering Shop

Kalligraphie: Eine Gutscheinkarte, kleine Geschenkanhänger und – tada – Weihnachtskarte 1/2014

22. Oktober 2014

Kalligraphie Weihnachtskarte
Buchstabe für Buchstabe, geschwungene Linien, total konzentriert – das ist doch toll, oder? Beim “Schönschreiben” ist man genauso eingenommen wie beim Zeichnen oder anderen Handarbeiten. Ich finde, das macht man nicht einfach mal so nebenbei, da ist man ganz automatisch ganz und gar bei der Sache, weil man sich so auf das konzentriert, was man dort mit seinen Händen tut.

Als ich “DAMALS” anfing meinen Beruf zu lernen, was, wie ich feststellte, schon 10 Jahre her ist und ich mich jetzt ein wenig alt fühle, hatte ich auch Typographie als Unterrichtsfach. Mir taten öfter mal die Hände weh, nachdem ich Blatt für Blatt im Posterformat, Zeile für Zeile, mit Buchstaben füllen musste, die alle gleich aussehen sollten. Und das mit Feder und Tinte. Aber mal ehrlich, das war der wahre Luxus. Stellt euch vor, ich hätte stattdessen Mathe oder Chemie lernen müssen. Oder vielleicht sogar Sport machen. Haha!

Also habe ich mich am Wochenende mal wieder hingesetzt und ein bisschen mit Kalligraphie experimentiert. Dabei sind auch zwei neue Produkte für meinen Shop entstanden, die Gutscheinkarte und die kleinen Anhänger. Ich hoffe, euch gefällt das Ergebnis genau so gut wie mir. :)

Kalligraphie Weihnachtskarte

Kalligraphie Geschenkanhänger im ilvieKatten Dawandashop

Kalligraphie Gutscheinkarte im ilvieKatten Dawandashop

Kalligraphie Gutscheinkarte im ilvieKatten Dawandashop

Material Weihnachtskarte: Stanzform von Marianne Design, Glitzerpapier von Kars

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Jenny 15. November 2014 at 21:07

    Hallo,

    ich besuche derzeit gerade einen Kalligraphie Kurs und es macht mir unglaublich viel Spaß. Allerdings lernen wir dort nur die alten, gotischen Schriften. Daher wollte ich dich fragen, zu welchem Typ deine Schrift gehört? Gibt es ein geeignetes Buch, Unterlagen oder Website dafür? Danke für deine Hilfe.
    Schöne Grüße Jennifer
    Ps. toller Blog…sehr schöne Sachen

    • Reply ilvieKatten 15. November 2014 at 22:53

      Hallo Jenny,

      puh, da fragst du was! Stimmt, in Kursen und im Unterricht lernt man häufig klassische Schriften. Versuche doch mal eine Suche nach kalligraphischer Schreibschrift; unter englischer Schreibschrift solltest du auch etwas in der Richtung finden. Schau mal hier, auf dem Blog gibt es Kalligraphie-Tutorials, vielleicht hilft dir das, einen Anfang zu finden. Wenn ich schreibe, folgt das eigentlich gar keiner Regel, es wird einfach so wie es wird :) Als Inspiration für einzelne Buchstaben dienen manchmal Kalligraphie-Fonts aus diversen Schriftshops (Linotype, MyFonts, etc). Vielleicht hilft dir das ja weiter.

      Gibt es deine Fortschritte irgendwo zu sehen? :)

      Liebe Grüße,
      Anna

    Leave a Reply


    5 + vier =